Wir helfen Hunden in Campulung/Rumänien

-----   NEWS   -----


Neues vom Tierheimneubau!

Nachdem die ersten Zwinger fertiggestellt wurden, sind nun die Arbeitsschritte begonnen wurden, die ein Tierheim zwingend für die Authorisierung durch das rumänische Veterinäramt benötig. Dazu gehören eine Desinfektionswanne für Fahrzeuge ebenso wie Quarantänezwinger für kranke Hunde und ein abgeschlossener, betonierter Sammelplatz für den Hundekot.

Im Juli sind wieder Mitglieder des Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V. vor Ort und werden über den Baufortschritt berichten.

Wichtig ist, dass es nach diesem Bauabschnitt keinen Baustopp gibt, denn wir wollen doch so schnell wie möglich alle Hunde in ihrem sicheren und sauberen neuen Zuhause wissen... daher ist der Freundeskreis der Straßenhunde e.V. weiterhin ganz dringend auf Spenden angewiesen!


Transparenz ist uns wichtig - uns daher gibt es nun alle Jahresberichte seit der Vereinsgründung 2013 auch hier auf unserer Homepage: ----> klick Jahresberichte


Wir haben zwei neue Sammelstellen!

Sammelstelle? Was ist das denn?

Die Antwort finden Sie -----> klick HIER


Zwei ausführliche und anschauliche neue Reiseberichte gibt es  *klick* ----> HIER


Download
Hund aufs Herz 2
Die neue Ausgabe vom Vereinsmagazin mit ganz vielen Informationen über das Tierheim "Asociatia Anima", unsere Vereinsarbeit, die Hunde aus Campulung und den Tierheimneubau ganz einfach als Download!
HundaufsHerz-2-1017-web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB

Weihnachtsgrüße! - zur Vergrößerung einfach anklicken!



Neues vom Tierheimneubau!

Folgendes haben wir schon alles gemeinsam erreichen können:

1. wir haben ein für 49 Jahre kostenlos zur Verfügung gestelltes Grundstück von der Stadt Campulung vertraglich zugesichert bekommen
2. Architektenpläne = fertig
3. der massive Aussenzaun = fertig
4. Betonphase I und II (Zwingerböden) inkl. Abwasser- und Regenwasserrinnen = fertig
5.Wasserleitungen, Stromleitungen, Zufahrtsweg = fertig
6. die Frischwasserbassins = fertig
7. der Fäkalientank = fertig
8. der Bereich für die zukünftige Quarantänestation ist terrassiert und die Zwingerfläche inkl. Abwasserrinnen = fertig
Dabei wurden und werden alle EU-Vorschriften beachtet!

Im Oktober 2017 konnten wir nun ENDLICH die ersten 3 Zwingermodule in Auftrag geben. (Insgesamt werden wir hiervon 27 brauchen, doch alles Stück für Stück. Betonhpase III ist nur aufgeschoben, nicht aufgehoben). Kaum hatten wir diesen Auftrag erteilt, mussten wir beim rumänischen Veterinäramt vorsprechen, wir MÜSSEN schnellstmöglich eine Autorisierung für das neue Tierheim beantragen, damit wir mit den ersten Hunden umziehen können, denn wir sind im Moment in einer Schwebephase, die nicht mehr weiter so akzeptiert werden wird.

Eigentlich wollten wir erst noch weitere Zwinger bauen, doch das Gesetz und das Veterinäramt zwingen uns zu dieser Autorisierung und somit mussten wir unsere Pläne etwas ändern.

WIR MÖCHTEN nun schnellstmöglich alle erforderlichen Dinge organisieren, damit wir diese Autorisierung beantragen können und endlich diese - für alle beteiligten Parteien- ziemlich gefährliche Schwebephase verlassen könnnen.

Für die Autorisierung wird zeitnah benötigt:
1 Container für die Mitarbeiter inkl. Rein/Unrein-Schleuse (Seuchenhygiene)
1 Container für unseren zukünftigen Tierheim-Tierarzt
2 Futterlager-Container (1 x groß, 1 x klein)
1 Container für eine Gefriertruhe
1 kleiner Empfangscontainer als Büroraum
1 Container mit Dusche, 2 WC und Waschbecken
+ den Transport von all diesen Containern auf unser Tierheim-Neubau-Grundstück

Gesamtkosten hierfür ungefähr:
20.000 - 25.000 €

Wenn alle Container aufgestellt sind, könnten wir mit den ersten 90 Hunden in die schon bald ersten 3 fertig gestellten Zwingermodule umziehen, die Autorisierung beantragen und wären wir und vor allem unsere Hunde somit von gesetzlicher Seite abgesichert.

DANACH, wenn das alles gesichert ist, gehts weiter mit den nächsten Zwingermodulen und dann wird Stück für Stück umgezogen. Puhhh, ein langer beschwerlicher Weg, den wir GEMEINSAM meistern und gehen werden!

FÜR UNSERE HUNDE! SEID IHR DABEI?

Spendenkonto: Stichwort "Tierheim-Neubau"

Empfänger: Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V.
IBAN: DE86 6829 0000 0005 5269 06
BIC: GENODE61LAH

oder per PayPal:
freundeskreis-strassenhunde-campulung@gmx.de

 

Jeder Euro zählt - HERZLICHEN DANK!!!


 Transparenz ist uns wichtig!

Wie finanziert sich eigentlich ein Tierheim für 800 Straßenhunde?

----> klick HIER

 

 


   

Und wieder einmal haben wir es ZUSAMMEN geschafft!

Unsere Teilnahme am großen „Spenden-Marathon für Tiere 2017“ ist gesichert

und wir möchten das vom Tierschutz-Shop erklärte Ziel - 30.000 Futterpakete für Tiere aus ganz Europa zu sammeln - unbedingt mit vereinten Kräften unterstützen…aber seht selbst:

 

www.tierschutz-shop.de/spendenmarathon2017

 

Unsere Wunschliste findet ihr hier:

https://www.tierschutz-shop.de/wunschliste/futter-fuer-unsere-hunde-in-campulung-rumaenien/

 

Herzlichen DANK für Eure Unterstützung!

 



Es gibt Neuigkeiten aus Campulung -

gesammelt in einem Buch!

 

Bestellen geht ganz einfach in unserem

----> klick SHOP

 

Das Taschenbuch hat 160 Seiten, viele Fotos und kostet 12,50€ incl. Porto!

 

Vor-Ort-Erfahrungen von deutschen HelferInnen, wissenswertes über Rumänien und den Tierschutz, der Umgang mit Spenden, das Auf und Ab der Vermittlung der Hunde, die Geschichte einer Vereinsgründung, rührende Hundegeschichten mit Happy End und jede Menge Fotos sind in diesem Buch versammelt.

Alle Autoren haben auf Honorare verzichtet und der Erlös geht zu 100% ins Tierheim.


Ein neuer REISEBERICHT wurde

 von Gaby Klose auf www.fello.de veröffentlicht!

Spannende Erlebnisse, eindrucksvolle Fotos und natürlich jede Menge Hundegeschichten nehmen den Leser mit auf die Reise....


Unser Tierheimneubau ist nun auch ein Projekt bei www.betterplace.org

 

Alle gesammelten Spenden werden zu 100% für den Tierheimneubau und somit für die  Straßenhunden aus Campulung verwendet.

 

----> klick hier: Ein Blick lohnt sich!


Seit Anfang des Jahres berichtet einmal monatlich "Wenzel" - ein ehemaliger Straßenhund aus Campulung, der jetzt in Deutschland lebt- von den aktuellen Gegebenheiten aus dem Tierheim "Asociatia Anima" in Campulung.

 

Mehr davon gibts ---klick->  HIER!


Unser Projekt im "mein TV magazin"!!! Klicken Sie einfach auf die Bilder, um den Artikel über unser Tierheim in Campulung uns unsere Patenhündin nachlesen zu können! Wir danken für die kompetente Berichterstattung und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit!