Balu ist ein Romania Shepherd - diese Hunde werden zum Hüten von Schafsherden eingesetzt. Die Schäfer schneiden ihnen ein Ohr und den Schwanz ab und markieren ihre Schnauze mit dem Brenneisen. Wenn sie zu alt sind, werden sie "entsorgt".

Balu dankt seiner Patin Frau E. Gehring!


Bardolino, Kimbo, Finya und Matilda sind sehr schüchterne Bewohner des Tierheims. Sie lassen sich leider nicht anfassen.

 

Die Vier danken ihrer Patin Frau A. Andrei-Panciera!


Bebeto ist ein älterer Rüde der friedlich mit Dumitru zusammen lebt.

 

Bebeto dankt seiner Patin Frau M. Agrusti!


Brian ist ein sehr scheuer Rüde und lässt sich leider nicht anfassen. Mit der Situation im Tierheim kommt er aber sehr gut zurecht.

 

Brian dankt seiner Patin Frau L. Janetzki!


Baiatul ist ein kleiner, ca. 5 Jahre alter Rüde. Er ist etwas scheu am Anfang und braucht etwas Zeit bis er sich eingewöhnt hat, dann ist sehr lieb und anhänglich.

 

Baiatul dankt seiner Patin Frau G. Janetzki!


Byron wohnt in den Katakomben. Er ist ein sehr netter Rüde. Allerdings meidet er den Kontakt zu Menschen.

 

Byron freut sich mit seiner Patin Frau E. Gütte!


Felix Fröhlich ist ein Schatz ohne Gleichen, ein kleines Handicap an einem seiner Augen ist sein kleinstes Problem. Er wünscht sich so sehr eine Familie, ist auch in die Vermittlung aufgenommen, doch Handicap-Hunde haben es schwerer, deshalb sucht er derweil einen lieben Paten/Patin. Felix Fröhlich ist 2011 geboren.

Felix Fröhlich dankt seiner Patin Frau J. Liebig!


Fly, der Zweite - großer Teddybär mit großem Herzen sucht noch nach seinem Für-Immer-Zuhause.

 

Fly freut sich mit seiner Patin Frau H. Profe!


Gonzo ist ein noch recht junger Bewohner des Tierheims, der sehnsüchtig auch sein Für-Immer-Zuhause wartet.

 

Gonzo dankt seiner Patin Frau S. Liening!


Janosch ist sehr schüchtern und lässt niemanden gerne an sich heran. Er ist völlig verfilzt in das Tierheim gebracht worden. Der kleine Zottel ist schon ein alter Herr.

Janosch freut sich mit seiner Patin Frau S. Nazarenus!


Jerry kam mit einer Vorderbein-Fraktur zu uns ins Tierheim, er war unters Auto gekommen, es wurde von unserem Tierarzt versorgt und geschient, mittlerweile ist das Bein verheilt, doch er humpelt noch stark, hat aber keine Schmerzen mehr, das ist gut so. Jerry ist ein verträglicher lieber Kerl, mittelalt, er scheint sich im Tierheim ziemlich wohl zu fühlen.

 

Jerry dankt seiner Patin!


Jessie ist ein sehr schüchterner Geselle. Er wohnt in einem Zwinger, der ein wenig abgeschirmt ist. Hier wohnt ein Gruppe, die schon seit Jahren in einem tollen Verbund lebt.

Jessie dankt seiner Patin Frau S. Dehne!


Kingsley ist schon älter. Er wohnt im großen grünen Bereich mit vielen anderen Kumpels. Er ist ein ruhiger Geselle.

 

Kingsley dankt seiner Patin Frau K. Paul!


Knox ist ein absoluter Traumhund, der noch auf sein FürImmerZuhause wartet. Leider haben es schwarze Hunde viel schwerer ein Zuhause zu finden - auch wenn sie so einen tollen Charakter haben wie dieser Bube.

Knox dankt seiner Patin Frau S. Hamacher!


Lennie ist ein Kumpel von Jessie. Beide wohen in einer sehr homogenen Gruppe. Leider ist Lennie genauso schüchtern wie sein Kumpel.

 

Lennie freut sich mit seiner Patin Frau S. Paschek!


Leonhard ist seit Oktober 2018 im Tierheim. Er wurde von seinem Besitzer abgeben. Auch wenn er ein sehr großer Mitbewohner ist beäugt er das Treiben lieber aus der Ferne.

Leonhard dankt seiner Patin!


Max und Moritz wohnen in einem der Stadtzwinger in einer kleineren Gruppe. Besucher betrachten sie lieber mit sicherem Abstand.

 

Max und Moritz freuen sich mit ihrer Patin Frau E. Grimm!


Miguel  ist ein junger Rüde der vor dem Tierheim ausgesetzt wurde. Er ist mittelgroß und sehr freundlich. Jetzt ist er in Sicherheit!

 

Miguel freut sich mit seiner Patin Frau H. Profe!


Mütze wurde 2018 als Welpe auf dem gegenüberliegenden Müllplatz gefangen und wohnt seither im Tierheim.

Mütze dankt seiner Patin Frau N. Heßmert!


Olaf ist ein Ciobanesc Carpatin Mischling und entsprechend dieser Rasse ein selbstbewusster, dominanter Typ. Er spielt gerne Chef und zeigt das ganz deutlich seinen männlichen Artgenossen gegenüber. Zu unseren Mitarbeitern und seinen weiblichen Zwingerfreundinnen ist er lieb. Er wird schon einige Jahre alt sein, denn er wurde "aussortiert".

 

Olaf dankt seiner Patin Frau B. Matuschek!


Robinson ist ein kleiner Angst-Schnappi, er wurde von der Kette gerettet und fühlt sich grundsätzlich sehr wohl im Tierheim, denn endlich kann er sich innerhalb seines Zwingers frei bewegen. Wenn er fremde Menschen sieht hat er Angst und bellt und knurrt, damit ihm keiner zu Nahe kommt, doch in Wirklichkeit freut er sich über Ansprache und Gesellschaft.

 

Robinson freut sich mit seiner Patin Frau C. Bentenrieder!


Rocky ist unser Kämpfer im Rentenalter. Er hat sich - warhscheinlich bei einigen Fights einen Riss an der Lippe sowie einen am Ohr zugelegt - beides ist aber schon lange wieder verheilt. Rocky wohnt in den Katakomben.

Rocky dankt seiner Patin Frau K. Ohligschläger!


Samson ist im Frühjahr 2018 geboren und kam mit seinem Bruder Spring als Welpe ins Tierheim, er hatte bisher nicht allzu viel Glück wie sein Bruder, dieser ist über einen unserer befreundeten Vereine ausgereist und hat mittlerweile seine eigene Familie gefunden. Samson wartet noch. Doch da er ein bißchen schüchterner ist als sein Bruder, hat er es ein bißchen schwerer.

Samson freut sich mit seiner Patin Frau S. von Oertzen!


Toni wohnt mit seinem Kumpel Toto in einem der bunten Zwinger. Er wurde im Dezember 2015 geboren und hat einen Pass - könnte also ausreisen.

Toni freut sich mit seiner Patin Frau B. Kluin!